Sonntag, 4. Oktober 2020

Retro vs Modern - 1991 DR Big 800S vs 2020 V-Strom 1050


Das "Brake Magazine" hat einen sehr schönen Film gemacht mit V-Strom 1050 und DR BIG. 
...und natürlich meine ich das deshalb, weil es mein persönliches Gefühl sehr gut wiedergibt.
Und wenn das Brake Magazine eine richtig offroad taugliche V-Strom braucht, so geben wir euch SEHR gern einmal unsere V-Strom 1050 RR :-)

PS. Bezugnehmend auf den letzen MOTORRAD Bericht mit der DR BIG: ...Gell Motorrad, das die 701 mehr Power und ABS hat, das steht schon im Prospekt ...🙂

Dienstag, 29. September 2020

Das MADA SUZUKI Projekt

 Ich freue mich immer wieder, wenn wir besondere, verrückte - eben coole Projekte unterstützen dürfen.

In diesem Fall gingen sehr...sehr viele Pakete nach Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens. Dort baut das Team "Bandisca Motocycles" schicke Motorräder - und hat sich vielleicht auch von uns etwas inspirieren lassen zu einer eigenen tollen Variante einer RALLY BIG.

Wir haben von Fahrwerk (Gabelstabilisator, Federbein und alles dazu 😁) bis über Motor (u.a. 107mm Kolben und Zylinder, Zylinderkopf, Nockenwelle, Sebring Auspuffanlage und HRT Flachschiebervergaser mit HRT Airbox ...) bis zur Ausstattung (Verkleidungsscheibe, Roadbookhalter HRT 3.0, DR BIG RallyeTower, Motorschutz mit Werkzeugfach, 320mm Bremssystem...) 

... fast eine Motorrad in Teilen gesendet. Aber die Jungs haben auch einen echten Knaller daraus gebaut.

Schau es Dir an! Es ist einfach ...geil 😁💪😍😎























Montag, 28. September 2020

THE RED DESERT EXPRESS - the TET BIG

 Jakob hat sich eine BIG gewünscht - aber nicht irgendeine. ROT muss sie bleiben und auch das originale Design des 1989 Modells sollte bleiben. (für mich eh das schönste Design mit dem DESERT EXPRESS Schriftzug vorn auf dem Schnabel).

Aber sonst durfte unter dem schicken roten Kleid umgebaut werden was nur geht. Und (bei uns) geht echt viel ...😎 

Mit dem Motor geht es los: Eine komplette Überholung des Motors incl. Tuning mit 107mm Kolben HRT Nockenwelle und bearbeiteten Zylinderkopf, Flachschiebervergaser und HRT Airbox, mit Sebring- Edelstahlauspuff. 

Das Fahrwerk muss dazu! WP EXTREME Gabelumbau, Hinterradumbau mit KTM Hinterrad 18", Wilbers 641 Dämpfer.

Und außen? Vooorsichtig...Tank und Verkleidungden bleiben. Der neue Rallyevorbau trägt ein modernes CarpeIter Pad mit Fernbedinung für optimale (auch TET) Navigation, neue LED richtig helle Scheinwerfer, natürlich mit Zulassung!, komplettieren die rundum auf LED umgestellte Lichtanlage.


Natürlich gehören die "kleinen Dinge by HRT " auch dazu ! 😙... unser Renthal -Lenker, die neuen Armor Handprotektoren, Motorschutz mit Werkzeugfach, Sturzbügel, Kettenschutz ...


Na dann! "bewegte Bilder" - sogar mehrere Folgen und ganz "stille" Bilder..




















Montag, 22. Juni 2020

DR BIG 800 - ein Update im "Stealth Look"

Eine BIG  -  so im schwarz.grauen "Kleid"... das hat auch was.

Jürgen hat sich die Arbeit gemacht und schreibt darüber:
"Der Lack ist ein treibstofffester 2-k Lack von 123Lack RAL7021. Da hab ich nur beste Erfahrungen damit.
Gelackt in der preparierten Garage. Der Schnabel und Schutzblech,  auch Tankabdeckung oben und Heckabdeckung sind PU beschichtet.
Absolut kratzfest und schöne Strukturoptik. Hab Lack und ein Bild der Tankabdeckung angehangen als Beispiel."

Was im Detailfoto vielleicht nicht so rüberkommt, macht in der Gesamtansicht doch einen schlüssigen Eindruck!
Na dann..nachmachen erlaubt :-)








Samstag, 20. Juni 2020

DR 600 LEGEND

Die DR 600 war sozusagen die erste DR der SUZUKI "Neuzeit", Basis für die darauffolgende DR650 SP41-45 Modellreihe und auch Inspiration für die DR BIG.

Mit "FullFloater" Fahrwerk, langhubiger Telegabel und besonders sorgfältigen Design und Oberflächen ist sie heute einfach und immer und noch ein sehr schönes Motorrad.
Schau Dir diese fein eloxierten Räder an, die geschliffenen Gabelholme, Lack und Design -das stimmt alles.
Wenn ich da heute so manche lieblos angemalte SerienAdventureKarre sehe....
...guck ich mir lieber ne DR 600 an! 😁
Besonders die von Michael ist eine der sehr gut erhaltenen und gepflegten Exemplare, die man auf keinen Fall Scrambler Freaks überlassen darf. Die können sich gern über eh schon verschraubte Exemplare her machen, um sie zu retten.
Das muss diese ganz sicher NICHT  😎

Wir haben Michael besonders beim Vergaser geholfen. Der serienmäßige VM38 Flachschieber der DR 600 ist nicht oft zu retten, in diesem Fall hatten wir aber Glück. Das Gehäuse (oft am Schieber stark eingelaufen) war hier noch fit, und das "Innenleben" haben wir wieder fit gemacht.
Übrigens: Auch wenn der VM38 nicht zu retten ist, haben wir eine Lösung: Den TM40 haben wir extra für die DR 600 angepasst und als Neuteil im Programm. Also kein Grund aufzugeben ...










Donnerstag, 4. Juni 2020

DR BIG vorher und nachher

Wir reparieren, tunen, bauen um und auf - und machen Bilder davon. Meist vergessen wir aber, ein Bild vom "VORHER" zu schießen.
Dieser Vergleich ist nicht nur ganz witzig, sondern zeigt auch recht gut, wie viel Arbeit in so einem Umbau steckt!
Die BIG von Carsten ist dafür ein besonderes "Model". Sie ist nämlich beim 90 Sachen vom Hänger gerutscht, auf der Autobahn (entlanggeschliffen) und doch wieder auferstanden 💪

Und das zeigen wir Dir hier!

Vorher...sehr klein zusammengefaltet ...



Nachher... wieder in voller Schönheit ...
(und natürlich auch mit vielen HRT Updates 😎)





Sonntag, 16. Februar 2020

Black and Withe - hier aber aus Padova ! 😎

Gianpietro hat sich weder durch die Sprache noch durch die Entfernung davon abhalten lassen, in das weit entfernte Deutschland  eine Menge Geld zu senden.
Das macht uns ziemlich stolz, so viel Vertrauen!

Und er hat das Geld denke ich sehr gut angelegt - die BIG hat neben einem schicken Design auch viele nützliche Features hinzugewonnen:
Sturzbügel und Hauptständer sind schon sehr praktisch an einer ReiseEnduro, besonders, wenn sie auch genau so funktionieren ...😁

Das Werkzeugfach vorn am Motorschutz ist einfach auch der beste Aufbewahrungsort für das Notfallbesteck und unser GPS KIT mit der nach vorn gestellten Scheibe erlaubt nicht nur die Verwendung eines Endurolenkers mit Bügelprotektoren, es passt nun auch ein GPS in das Cockpit - wie es der Name schon sagt...

Der frei gewordene "Auspuffplatz" rechts hat noch ein weiteres Werkzeugfach bekommen, dort könnte man aber genauso gut die Regensachen verstauen, nicht wahr?

Ritzelschutz und Kettenschutz haben nun nicht unbedingt technischen Mehrwert, aber wenn eine BIG schick aussieht, das ist doch auch etwas Wert - nämlich für die Seele 💪
Und das schwarz lackierte HRT Scheinwerfergitter ist echt eine gute Idee!

Eine BIG super gepflegt mit dieser Ausrüstung - braucht man dann wirklich 160PS und all den Elektronik-Quatsch?








Zusammengefasst: Eine DR BIG + Werkbank + Spaß und etwas Zeit
+ HRT Teilelieferung
= 💪☝😁