Google+ Badge

Sonntag, 6. Januar 2019

DR800 CUSTOM - eine elektrische Story

Wir mögen am liebsten gelbe Rallye Suzuki - irgendwo und wahrscheinlich öfter - habe ich das schon mal aufgeschrieben.
Und wir mögen besonders Herausforderungen - wie diese DR BIG und die Elektrik dazu...




Das war so ...

Das Ganze begann mit einigen Anrufen, weil eine "umgebaute BIG" nicht anspringt. Nun ja, soll vorkommen und ich habe Micha am Telefon einige Hinweise gegeben, um das Problem zu lösen.

Aber gelöst hat sich nix und die Anrufe wurden immer panischer. Also her mit dem Gerät, eine fixe Fehlersuche  -  mitten in der Sommer(Haupt-)Saison lässt sich noch irgendwo dazwischen quetschen...

Und dann war sie da, die Schönheit in rot/ alu! Und bei einer kurzen Begutachtung wurde mein Gesicht rot und die (letzten) Haare "alufarben" 😣



Mehrere! Spezialisten für Fahrzeugelektrik haben sich wohl schon an diesem Projekt verewigt. Ich würden den Typen beide Hände am Rücken anbinden. Dafür Geld zu nehmen ist für mich wie Raub!


 

Leitungen "gepfuscht", Kabel und Stecker kaputt, falsch angeschlossene Bauteile, die dabei zerstört wurden...
Da gibt es nur eine Lösung: ALLES raus und ALLES neu!

Das sieht, wenn endlich fertig, dann genau so wie im Folgenden aus und funktioniert auch wie es muss, inklusive solcher "Spielereien" wie das Keyless mGadget Zündschloss, Tastersteuerung mit entsprechenden Steuergeräten und noch ein bissel mehr "Elektronik - Kram":

- optimierter Kabelbaum mit neuer Position von CDI und Regler
- geringstmögliche Anzahl von Leitungen und Steckverbindern
- so unauffällig wie möglich verlegt  mit maximal sorgfältige Leitungsverlegung
- keine zusätzlichen "Räume oder Kisten" für die Elektrik
- Scheinwerfergehäuse für die Electronic Devices genutzt
- Heckbürzel nimmt die sehr leichte Lithium Batterie auf.
- und natürlich funktioniert alles - perfekt !  😁

Das zu bauen dauert ein "bisschen" - wir haben für diese Elektrik ohne "Konstruktion" - also für die reine Arbeit ca. 40 Stunden Arbeitszeit benötigt.























Donnerstag, 3. Januar 2019

Kleines DR 650 Front Update...

Manchmal braucht es gar nicht sooo viel, um das Aussehen eines Motorrades deutlich zu ändern.

Stefan hat seiner DR 650 RE - SP45 einfach mal einen neuen Renthal Lenker und den RM-Z Kotflügel vorn aus unserem BIG SHOP gegönnt. Wir  finden besonders diesen Suzuki eigenen Kotflügel für die DR´s sehr passend!

Zusammen mit den fetten Stollenreifen macht das Bike auf dem Untergrund  - und mit diesem Hintergrund! eine perfekte Figur.

(PS. Der Regler verschwand aus optischen Gründen einfach hinter der Lampenmaske, das verträgt der auch...)

Fazit: Einfach schick!