Donnerstag, 24. Januar 2019

"ROSI" - eine BIG in Mauretanien

Mein Freund Wolfgang pflegt seine Rallye BIG - artgerecht einzusetzen ! 😀

Und wie das in Mauretanien aussieht, das möchte er und ich Euch auch nicht vorenthalten.
Kann die BIG, kann der Fahrer!

Warum diese BIG bei Wolfgang ROSI heisst? Das ist ...eine andere Story 😀




Übrigens ist in einem vorigen BLOG - Beitrag diese BIG und alle Goodies daran sehr gut beschrieben.
Mehr zu diesem Umbau unter: BLOG Beitrag: DR BIG DESERT EXPRESS

Sonntag, 6. Januar 2019

DR800 CUSTOM - eine elektrische Story

Wir mögen am liebsten gelbe Rallye Suzuki - irgendwo und wahrscheinlich öfter - habe ich das schon mal aufgeschrieben.
Und wir mögen besonders Herausforderungen - wie diese DR BIG und die Elektrik dazu...




Das war so ...

Das Ganze begann mit einigen Anrufen, weil eine "umgebaute BIG" nicht anspringt. Nun ja, soll vorkommen und ich habe Micha am Telefon einige Hinweise gegeben, um das Problem zu lösen.

Aber gelöst hat sich nix und die Anrufe wurden immer panischer. Also her mit dem GerĂ€t, eine fixe Fehlersuche  -  mitten in der Sommer(Haupt-)Saison lĂ€sst sich noch irgendwo dazwischen quetschen...

Und dann war sie da, die Schönheit in rot/ alu! Und bei einer kurzen Begutachtung wurde mein Gesicht rot und die (letzten) Haare "alufarben" 😣



Mehrere! Spezialisten fĂŒr Fahrzeugelektrik haben sich wohl schon an diesem Projekt verewigt. Ich wĂŒrden den Typen beide HĂ€nde am RĂŒcken anbinden. DafĂŒr Geld zu nehmen ist fĂŒr mich wie Raub!


 

Leitungen "gepfuscht", Kabel und Stecker kaputt, falsch angeschlossene Bauteile, die dabei zerstört wurden...
Da gibt es nur eine Lösung: ALLES raus und ALLES neu!

Das sieht, wenn endlich fertig, dann genau so wie im Folgenden aus und funktioniert auch wie es muss, inklusive solcher "Spielereien" wie das Keyless mGadget ZĂŒndschloss, Tastersteuerung mit entsprechenden SteuergerĂ€ten und noch ein bissel mehr "Elektronik - Kram":

- optimierter Kabelbaum mit neuer Position von CDI und Regler
- geringstmögliche Anzahl von Leitungen und Steckverbindern
- so unauffĂ€llig wie möglich verlegt  mit maximal sorgfĂ€ltige Leitungsverlegung
- keine zusĂ€tzlichen "RĂ€ume oder Kisten" fĂŒr die Elektrik
- ScheinwerfergehĂ€use fĂŒr die Electronic Devices genutzt
- HeckbĂŒrzel nimmt die sehr leichte Lithium Batterie auf.
- und natĂŒrlich funktioniert alles - perfekt !  😁

Das zu bauen dauert ein "bisschen" - wir haben fĂŒr diese Elektrik ohne "Konstruktion" - also fĂŒr die reine Arbeit ca. 40 Stunden Arbeitszeit benötigt.























Donnerstag, 3. Januar 2019

Kleines DR 650 Front Update...

Manchmal braucht es gar nicht sooo viel, um das Aussehen eines Motorrades deutlich zu Àndern.

Stefan hat seiner DR 650 RE - SP45 einfach mal einen neuen Renthal Lenker und den RM-Z KotflĂŒgel vorn aus unserem BIG SHOP gegönnt. Wir  finden besonders diesen Suzuki eigenen KotflĂŒgel fĂŒr die DR´s sehr passend!

Zusammen mit den fetten Stollenreifen macht das Bike auf dem Untergrund  - und mit diesem Hintergrund! eine perfekte Figur.

(PS. Der Regler verschwand aus optischen GrĂŒnden einfach hinter der Lampenmaske, das vertrĂ€gt der auch...)

Fazit: Einfach schick!



Sonntag, 23. Dezember 2018

Eine DR / BIG erkennt man am Motor!

Und genau deswegen darf die                    KATANA 800 

von Erich in diesen Blog. 😎
Auch wenn das - sehr schön geschweißte - Gitterrohrfahrwerk nicht fĂŒrs GelĂ€nde gemacht ist und man ziemlich gebĂŒckt rumfahren muss - der Charakter eines Motorrades wird eben auch sehr von seinem Motor bestimmt. Und ein BIG - Motor ist unverwechselbar!


Und deswegen gibts auch als Erstes ein Bild "nackt" mit Motor, und danach erst verhĂŒllt...











Samstag, 24. November 2018

Woran erkennt man ein GUTES Fahrwerk?

Dank Internet gibt es eine Unmenge Spezialisten fĂŒr alles.. und eben auch fĂŒr Motorradfahrwerke - Gabel- und Federbein Tuner.

Und woran erkennt man, ob das Fahrwerk wirklich gut ist? Die Antwort ist ziemlich einfach:
Wenn es funktioniert! 😋

Und das wollen wir hier sehr stolz an einem Beispiel zeigen:
Slawo hat sich fĂŒr wirklich viel Geld eine möglichst perfekt Rallye BIG gebaut und von uns bauen lassen.
Dabei hat er auch auf unsere Erfahrung gesetzt, was das Fahrwerk betrifft. Und da vertraue ich auf die Technik und unser Know-How beim Umbau der WP Extreme Gabel an der Front und dem Wilbers 641 Federbein mit speziellem HRT Setup.

Die WP 50 Telegabel wurde effektiv 4 Jahre eingesetzt - von 1997 bis 2001 hat sie KTM (und die damalige Tochter Husaberg) in verschiedensten Modellen vom 125er Crosser bis zur 640 Adventure verbaut. Dabei gab es ĂŒber die Baujahre und Fahrzeugmodelle eine nicht geringe Anzahl von technischen Varianten.
Daher zerlegen wir jede WP 50 Gabel bis in die letzte Schraube und bauen sie StĂŒck fĂŒr StĂŒck genau so auf, dass sie zur DR, zum Fahrer und zum Einsatzzweck passt.


Wir ...
-Àndern die Cartridge um den Federweg anzupassen - mit dem originalen KTM Federweg schlÀgt das Vorderrad der DR- Modelle am Rahmen an.
-setzen die DĂ€mpferpakete Shim fĂŒr Shim neu zusammen, nutzen dabei Dakar -Erfahrung von KTM und die unserer eigenen Rallye -EinsĂ€tze.
-nutzen neue Gabelfedern und passen diese zusammen mit Ölsorte und Menge dem Fahrer genau an.
-ersetzen dabei natĂŒrlich jedes defekte Bauteil oder ĂŒberarbeiten dieses wenn möglich.

Und wir liefern dann eine HRT WP50 DR/BIG Werksgabel 😎

Das Federbein mit außenliegenden AusgleichsbehĂ€lter Typ 641 von Wilbers sieht nur Ă€ußerlich einem "Standard 641" -Federbein Ă€hnlich.
Wir Àndern auch hier fast jeden Parameter: GesamtlÀnge und Federhub, Zug- und Druckstufe sowie Federrate sind spezielle HRT Konfigurationen.

Und ob das funktioniert?
Slawo hat das mehr unfreiwillig bei der Tunesien Rallye getestet 😇đŸ’Ș
Kurz zusammengefasst:
1.Vollgas + DR BIG
2. Betonkante 20cm + nicht gesehen
3. Voll darĂŒber + NICHT abgeflogen
4. sicher gelandet !!!

Das DR BIG Fahrwerk hat diesen unglaublichen Schlag wirklich perfekt absorbiert.
Das bei diesem Tempo ein paar Felgen zu Bruch gehen, ist wohl nicht zu vermeiden.
Das aber weder Motorrad noch Fahrer Schaden nehmen und unbeschadet landen - da können wir schon einiges dafĂŒr!

Und Slawo hat mir die Bemerkung erlaubt, das es fĂŒr Ihn die absolut erste Rallye ĂŒberhaupt war. Daher kann es unmöglich an seinem Fahrkönnen gelegen haben kann - es war da nĂ€mlich (noch) nicht vorhanden! 😁

Die "Absprungkante"

Krafteinwirkung nennt man das...

 ...das auch  - und man kann es auch unglaublich nennen

nach der sicheren Landung aus SicherheitsgrĂŒnden die Etappe abgebrochen

KotflĂŒgel, Heck, alles i.O.



DR BIG "StealthBomber"

Der November hat - jedenfalls bei uns in ThĂŒringen - nicht nur Sonnentage. Aber ein sonniger Tag wĂ€re vielleicht auch gar nicht passend gewesen fĂŒr die Abholung von Dirk´s
DR BIG "StealthBomber"...




 

Im Grau des Tages muss die Kamera alles geben, um die schwarze BIG ĂŒberhaupt ablichten zu können! Der extrem matt schwarze Lack der Plastikteile saugt tatsĂ€chlich jeden Lichtstrahl einfach weg.


NatĂŒrlich mĂŒssen dann passend dazu ein matt schwarz eloxierter Renthal und die schwarzen Handprotektoren dran.
Der frisch montierte Riky SturzbĂŒgel ist ja sowieso auch mattschwarz pulverbeschichtet, die originale schwarz-graue Sitzbank sieht dabei schon aus wie ein Custom Part! 😎

Neben den optischen Updates bekam die BIG selbstverstÀndlich auch frische Technik!
Neue Lenkkopflager, ein Gabelservice by HRT mit neuen offroad Gabelfedern und der bereits erwÀhnte Gabelstabilisator bringen ein völlig neues Fahrverhalten.
Die Vergaser sind frisch ĂŒberholt und optimal auf den neuen Auspuff abgestimmt - viel mehr "Dampf" schon von unten - das ist spĂŒrbar! 
Den Bomber zum stehen bringen die neuen Bremsen, sie sind mit neuen ReparatursÀtzen aufgearbeitet und haben neue Stahlflexleitungen vorn und hinten spendiert bekommen.
FĂŒr Gewichtseinsparung sorgt nicht nur der neue Sebring by HRT, auch der Heckumbau verzichtet trotz optimalen Schutz auf "Plastik Schnickschnack" im Heck und macht dieses neben leichter auch schlanker.
NatĂŒrlich bleibt noch weiterer Raum fĂŒr Updates: schwarze EXCEL Felgen sehen klasse aus und auch der silbern glĂ€nzende HRT Gabelstabilisator könnte ein schwarzes Eloxal vertragen, genauso wie der Motorschutz - falls man das will.
Andererseits muss die BIG ja nicht unsichtbar sein - unhörbar ist sie sowieso nicht:
DafĂŒr sorgt allein schon der HRT Sebring  ... đŸ˜‡





Mittwoch, 21. November 2018

The "yellow magic" DR800

Frank hat sich seine eigene Rallye BIG gebaut - und "yellow magic" trifft es daher sehr gut.
Wenn wir eine DR/BIG Fahrer helfen können, eine schöne (Rallye)BIG zu bauen, dann freut mich das immer ganz besonders.

Es zeigt wie unglaublich viele Varianten einer BIG einfach Klasse aussehen können.


Der gelernte Lackierer hat sich natĂŒrlich besonders mit dem "Farbeimer ausgetobt " 😇

Neben der blau -gelben Lackierung von Rahmen und Verkleidung sind die Radnaben  in metallic blau eine "glĂ€nzende" Mitte fĂŒr die schwarzen EXCEL Felgen.

NatĂŒrlich gab es auch "ausreichend" Technik Updates: Ein kompletter HRT Rallyevorbau mit allen fĂŒr eine Rallye wichtigen Instrumenten vorn, Auspuffanlage hinten (bei einer SR 43 eigentlich Pflicht 😅)

Dann lasst uns mal die Details ansehen! ->>>
klicke auf die Fotos fĂŒr eine grĂ¶ĂŸere Auflösung!