Mittwoch, 7. April 2021

RALLYE BIG - made in Poland + support by HRT

Radek hat sich ebenfalls vom Rallye-Virus anstecken lassen. Und er hat eine BIG. und die benutzt er  - natürlich - dazu. Das führt früher oder später ganz klar auch zum RallyeBIG - Virus .. 😁 





Und natürlich sind wir nicht nur dazu da, Euch zu Infizieren, wir helfen auch weiter, wenn es soweit ist. 😇

Und Radek haben wir gern geholfen, und sehr viel...

Begonnen hat es mit Teilen für seinen neuen Motor: Ein perfekt bearbeiteter Zylinderkopf ist Ehrensache, dazu der 107mm Kolben und die HRT POWER PLUS Nockenwelle - die Basis für... klar POWER 😀




Natürlich haben wir dann auch gleich das volle Programm eingesetzt!
HRT AIRBOX, Flachschieber und der HRT-Sebring mit Krümmer sorgen für perfekten Gaswechsel und garantieren, das die Möglichkeiten, die nun im Motor stecken, auch voll ausgenutzt werden.




Wenn Du mit deiner BIG im Wettkampfmodus unterwegs bist, dann lohnt natürlich ein Fahrwerk - Update: WP EXTREME Gabel mit HRT Umbau, die geänderte Schwinge, passend für ein KTM Hinterrad, der speziell für HRT angepasste WILBERS Stoßdämpfer und natürlich die schicken Haan-Wheels, die auch extra für HRT passend angefertigt werden  - dieses Paket kann man dann mit ruhigen Gewissen als "HIGH END" bezeichnen!
Auch beim Umbau des Kabelbaumes und der Weiteren Anbauteile hat sich Radek am HRT Konzept orientiert. Warum auch nicht? Immerhin ist dieses bereits für einige Rallye-Siege gut gewesen - und hat perfekt funktioniert!






Natürlich gehört ein Rallyetower mit Navigationsinstrumenten auch dazu!
Ein Kickstarter ist kein MUSS, aber diese RallyeBIG hat einen.. 😎
Klar: Tanks Sitzbank, Schnabel kommen auch noch darüber, aber dann sieht man ja die schönen Extras darunter nicht...
















Samstag, 20. März 2021

Jörg mag es in GOLD

Eigentlich hab ich gedacht, Goldbronze gehört an einen Altar oder vielleicht noch an japanische Softchopper, wegen mir auch Harleys .... 😄

Aber als ich die Farbkomposition von Jörg gesehen habe, war ich doch sehr überrascht:

Sieht einfach Geil aus - zusammen mit dem Gelb und Schwarz! Schau doch mal...

(natürlich sind auch seeeerhr viele HRT Teile verbaut, damit sieht es noch besser aus 😂😂) 

Angefangen vom Sebring mit Krümmer über die Verkleidungsscheiben, das GPS Kit, bremshebel und Heckumbau, bis Sturzbügel, Bremsscheiben, Lenker, Protektoren, Blinker....

Und ja, bei der Kennzeichengröße ist durchaus noch Potential, das ist aber nicht von uns sondern von der Zulassungsstelle 😛.











Montag, 15. März 2021

Barbara´s (DR) Trip durch Russland und Asien

Den Bericht fand ich so schön, der musste hier einfach rein. Und schließlich haben wir ja auch einen Beitrag dazu geleistet...

Barbara erzählt:

Hier ein paar Eindrücke meiner 5-monatigen Motorradreise. 30.000km mit der DR von Peißenberg durch das Baltikum nach Russland, durch den Südwesten der Mongolei, eine Runde schwimmen im Baikalsee und über Georgien, Türkei und den Balkan wieder nach Hause.

 Meine dritte DR. Reisetauglich dank ein paar schöner Sachen aus dem DR-Big-Shop. Hoher Lenker, Mega Gepäckträger, Handprotektoren, Windschild, die neue Kette, die das 15er Ritzel mit dem 45er Kettenrad verbindet und die die 30.000km locker mitmachen wird und der geniale 25l-Tank, mit dem man selbst in der Mongolei mal eine Tankstelle links liegen lassen konnte. Super Mopped für kleines Geld.

Los geht´s. Mai 2018.

Fähre in Russland über einen der zahlreichen Flüsse

Mini-Motorradmuseum direkt am Highway in Russland

Neue Reifen bei BMW in Novosibirsk

Russischer Altai

Schotterparadies

Auf dem Chuyskiy Tract Richtung Mongolei

 Letzte russische Stadt

 In der Westmongolei war es noch einfach einsame Zeltplätze zu finden.

 Dank DR Werkzeug die Kiste wieder flott gemacht.

 Alle Wege führen nach Ulaan Baatar.

 Deines ist meines, und meines ist deines….

 Der Sicherheitsschalter an der Kupplung mochte den mongolischen Regen nicht……

……die Schweine dafür umso mehr.

 Zurück in Russland am Baikalsee

Verwöhntag in Kemerovo. Öl- u. Radlagerwechsel für die DR. Was gutes zu Essen für mich und haben wollten sie nur 7€ für´s Lager. Touristen zahlen bei uns nichts! Russische Gastfreundschaft wie ich sie ständig erlebt habe.

Da keine Bremsklötze für die DR aufzutreiben waren, haben sie mir in Trabzon, Türkei, kurzerhand Bremsbeläge auf die alten Platten genietet…..viel mit Bremsen war aber nicht. Bis Istanbul ging´s aber.

Endlich neue Bremsklötze……tonnenweise……im Clubhaus eines Istanbuler Motorradclubs. Kostenlose Unterkunft im Herzen der Stadt für 3 Nächte incl.

Beam me up…….

Das Team von Heavy Duties in Albanien bei Ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem testen ihrer eigenen Koffer, getroffen. Danke für den Megaabend mit Megamenschen 

 

 

 

 

Montag, 22. Februar 2021

Die DR 650 für den "TET BOSS" - Nicolas aus Belgien

 Nicolas ist der "TET - Linesman" für Belgien. Und dafür braucht man ein passendes Bike. Natürlich ist dabei eine DR 650R / SP44  die erste Wahl 😃 (im Ernst: warum eigentlich nicht!?)

Und wir freuen uns, das wir die erste Wahl waren bei Nicolas - für die Motorrevision und den Support am Fahrzeug überhaupt.

Aber... lies einfach seine Story!

(zunächst die Übersetzung auf deutsch)

Darf ich Ihnen Espie vorstellen?

Ich bin froh, dass ich diesen DR650 SP44 vor dem Aussterben retten konnte.

Die Absicht war, es komplett zu zerlegen und wieder aufzubauen, ohne das ursprüngliche Aussehen zu stark zu verändern.

Aber wo nötig und gewünscht habe ich einige Anpassungen und Verbesserungen vorgenommen.

Alles begann mit der Demontage des gesamten Fahrrads. Nach der Reinigung des Rahmens traten bei der Inspektion mehrere Rostlöcher auf :(

Daher war ein wenig Schweißen notwendig und ich nutzte sofort die Gelegenheit, um einige zusätzliche Verstärkungsschweißnähte zu verlegen.

Da ich ein einzigartiges Endergebnis erzielen wollte, wurde der Rahmen nicht blau gestrichen, sondern eine hellweiße Version mit 2K-Beschichtung gewählt.

Alle beweglichen Teile wurden sorgfältig geprüft und bei Bedarf natürlich erneuert.

Alle Lager wurden vor der Montage gründlich (sehr wichtig) gefettet.

Der Kabelbaum wurde vollständig elektrisch auf Widerstand gemessen und für einige Zubehörteile + zusätzliche Erdungsanschlüsse wurden zusätzliche Kabel hinzugefügt.

Folgende Teile wurden unter https://www.dr-big-shop.de/ gekauft.

- Acerbis 25L Tank

- Mikuni TM40 Vergaser mit dem dazugehörigen Gashebel-Kit (wirklich Plug & Play in Richtung Installation)

- alle Lager und Dichtungen und Kabel

- HRT Vorderradgabelstabilisator

- HRT Progressive Suspension OFFROAD

- Progrip Gabelstiefel (in Kombination mit steiferen Vordergabeln ist es nicht erforderlich, die angepasste Version zu kaufen)

- LED-Fahrtrichtungsanzeiger

- Acerbis Handschützer Rallye

- 16 x 47 Kettenlinie

Da es sich um eine vollständige Überarbeitung handeln würde, wurde auch der Motor (von Hessler) komplett überarbeitet.

Nicht billig, aber meiner Meinung nach völlig gerechtfertigt.

Es wäre eine Schande, einen Schrottblock in einem komplett erneuerten und stark verbesserten Chassis zu montieren.

Und Sie kaufen auch viel Ruhe :)

Um die DR weiter an meinen persönlichen Geschmack anzupassen, wurde auch Folgendes getan oder gekauft:

- Kundenspezifische Hyperpro-Hinterradaufhängung (Alternative zu Wilbers, habe aber bereits gute Erfahrungen mit Hyperpro in der Vergangenheit gemacht, daher meine Wahl)

- Tachometer KOSO XR-S 01 im Cockpit

- KTM-Spiegel (von Ihnen gekürzt)

- zusätzliches Loch im Luftfiltergehäuse mit K & N Filter

- H4 LED-Lampenkühlung im Inneren (Ledperf) + alle anderen Lampen durch LEDs ersetzt

- Selbstgemachtes Armaturenbrett aus PE-Kunststoff mit dem Tacho + 1 GPS + den notwendigen Schaltern für das Zubehör und den Anschluss zum Laden des Akkus.

- Windschutzscheibe eines BMW gs650 Dakar als zusätzlicher Schutz. Ich konnte die 3 Befestigungslöcher davon messen und dies schien eine gute Lösung zu sein.   Dann kaufte eine billige Aliexpress-Version des Bildschirms und meiner Meinung nach eine gute Passform und einfach zu installieren. 

- Modifizierte Unterstützung für die Blinker vorne zur Integration in die Windschutzscheibe und das Gesamtdesign.

- Handspeichen 18 "Hinterrad mit Excel Takasago Felge (und dies in Kombination mit anständigen Knobbie-Reifen + Lätzchen-Mousse)

Also, und jetzt musst du mich entschuldigen, weil ich Espie wirklich rauslassen muss ...

ORIGINAL:

"May I introduce you to Espie?

Glad I was able to save this DR650 SP44 from extinction.

The intention was to completely disassemble and rebuild it without changing the original looks too much.

But where necessary and desired I have made some adjustments and improvements.

It all started with dismantling the whole bike. After cleaning the frame  several rust holes appeared on inspection :(

So a little welding was necessary and I immediately took the opportunity to lay some additional reinforcement welds.

Because I wanted to achieve a unique end result, the frame was not repainted in blue, but a bright white version in 2K coating was chosen.

All moving parts were carefully inspected and of course renewed where necessary.

All bearings were greased thoroughly (very important) before mounting.

The cable harness was fully electrically measured for resistance and additional cables have been added for some accessories + extra ground connections.

Following parts were purchased at https://www.dr-big-shop.de/

- Acerbis 25L tank

- Mikuni TM40 carb with accompanying throttle kit (really plug & play towards installation)

- all bearings and seals and cables

- HRT front fork stabilizer

- HRT Progressive Suspension OFFROAD

- Progrip fork boots (in combination with stiffer front forks it is not needed to buy the adapted version)

- LED direction indicators

- Acerbis Handprotektors Rallye

- 16 x 47 chain line

Since it was going to be a full make over, the engine was also subjected to a complete overhaul (by Hessler).

Not cheap but completely justified in my opinion.

It would be a shame to mount a junk block in a completely renewed and heavily improved chassis.

And you also buy a lot of peace of mind :)

To further adapt the DR to my personal taste, the following was also done or purchased:

- Customized Hyperpro rear suspension (alternative to Wilbers, but already have good experiences with Hyperpro in the past, hence my choice)

- KOSO XR-S 01 cockpit tacho

- KTM mirrors (shortened by yourself)

- additional hole in air filter housing with K&N filter

- H4 LED lamp cooling inside (Ledperf) + all other lamps replaced by LEDs

- self-made dashboard from PE plastic containing the tacho + 1 GPS + the necessary switches for the accessories and the connection to charge the battery.

- windshield of a BMW gs650 Dakar as additional protection. I was able to measure the 3 mounting holes of this and this seemed to be a good solution.

  Then bought a cheap aliexpress version of the screen and in my opinion a good fit and easy to install.

- Modified support for the blinkers in front to integrate with the windscreen and overall design.

- hand-spoked 18 "rear wheel with Excel Takasago rim (and this in combo with decent knobbie tires + bib mousse)

So, and now you have to excuse me because I really have to let Espie out ... "


- und ich muss die Beiden unbedingt besuchen kommen - natürlich auf dem TET Track! 👍




















Donnerstag, 11. Februar 2021

DR BIG RAHIER-HESSLER RALLYE EDITION

Ich hab mich mal getraut... so mit Gaston Rahier in einer Reihe zu stehen. Natürlich weiß ich, das der Kleine vor dem Großen stehen muss 😎

Aber wenn weit weg von unserem gerade kalten, verschneiten Thüringer Wald dort in Spanien so eine tolle BIG "gepimpt" wird, die außer unseren Stickern auch das beinahe komplette Umbauprogramm aus dem DR-BIG-SHOP.de "angezogen" hat..dann MUSS diese auch hier in den Blog!

Schau es Dir selbst an (die Bilder habe ich leider nicht größer)...

Das Design dieser SR43 im Look des SUZUKI -Dakar -Teams, mit diesem Design und Farben sowieso mein absoluter Favorit.

Dazu Motorschutz, Kettenschutz, Ritzelschutz, Tankschutz, Handschützer... eigentlich sind alle Schützer aus dem BIG-SHOP verbaut.😁

Technik- Updates wie Gabelstabilisator, Flachschieber, HRT Airbox, Sebring -Anlage,  320mm Bremssystem...mann, mann  - da wollte es einer aber wissen ... Ich kann mich erinnern 😇

Und wir haben damals das Basisbike (ohne Dekor) bereits gebaut! Schau hier Eine  spanische-RALLYEBIG -made by HRT. Lies die weiteren technischen Details einfach dort.

Aber jetzt nochmal den Blick auf das Update!












ClassicPowerBIG

Da ich schon sehr, seeeehr lange (ohje... 😇) BIG fahre, erinnere ich mich an eine Diskussion im DR BIG Forum: Was macht eine BIG aus??

Für die Einen war es der Schnabel (das wäre heute kompliziert... 😅). Für mich war es jedoch schon immer - DER MOTOR!

Und Thomas hat in diesem Fall in eine sehr leichte, natürlich auch derzeit sehr angesagte, aber trotzdem in jedem Fall sehr schöne Verpackung gebaut: Eine Klassische Enduro. Und welcher Einzylinder - Motorblock sähe in diesem Fall besser aus und hätte mehr "Dampf" ?

Klare Sache - keiner außer der BIG.

Deswegen mag ich diese Bike und vielleicht bauen wir ja auch mal eine ClassicPowerBIG by #hesslerrallyeteam ...

Das coole an diesem Umbau ist (wie Ihr übrigens auch in dem hier verlinkten Freewind Blog lesen könnt!): De facto keine Schweißerei am Rahmen, ein passender "Suzuki" Tank, Lampen und Auspuffanlage mit ABE - und trotzdem ein Völlig anderes Motorrad!

Immerhin sind in diesem Projekt nicht nur die schicken (und farblich passenden... ) Schwingenaufkleber von uns, angefangen vom  HRT Motorschutz über Leistungskrümmer bis zu "Kleinteilen" wie Öldruckschalter und Schalthebel ... Und noch viel mehr könnte passen, eine wirklich guter HRT Gabelstabilisator, ein Dekohebelumbau und eine passender edler HRT Bremshebel vielleicht? 😎

Na dann ...gibts auch hier ein Update!